Sören Thalmann

Master of Chiropractic / Sektoraler HP d. Chiropraktik

University of South Wales, UK

Bewegt

Unsere wichtigste Ressource ist unser Körper. Wenn es unserem Körper gut geht,  haben wir die Möglichkeit an unser maximales Potential zu gelangen.

Immer wieder kann es vorkommen, dass wir dabei etwas Unterstützung brauchen.

Als Chiropraktor arbeite ich mit wissenschaftlich basierten Behandlungsmethoden am Bewegungsapparat, einschliesslich Muskeln, Nerven, Faszien und Gelenken.

Mein Ziel ist es in erster Linie Schmerzen  zu lindern, normale Bewegung wieder herzustellen und auf Sicht die Lebensqualität zu verbessern.

Ich sehe meine Aufgabe darin, Menschen ein Stück auf dem Weg zu helfen. Ich gebe dabei gezielte Impulse, die den Menschen in seiner eigenen Heilung unterstützen sollen.  Bei jeder Behandlung wird individuell entschieden, ob und wann es sinnvoll ist eine weitere Behandlung zu machen.

Sobald eine Besserung eingetreten ist, wird über individuell angepasste Übungen nachgedacht, die dazu führen sollen einen längerwährenden Effekt der Behandlung zu erreichen. Dies soll das Selbstbewusstsein und das Vertrauen in den eigenen Körper stärken.



Mark Whatling

Master of Chiropractic

University of South Wales, UK

Mark Whatling bereichert seit Juli 2018 unsere Praxis. Der Engländer arbeitet seit 2014 als Chiropraktor und wohnt seit 2015 in Hamburg. Studiert hat er an der University of South Wales in Grossbritannien.

 

Der leidenschaftliche Hockey-Spieler hat ein ausgesprochen gutes Gefühl für den Körper und die Wirbelsäule. 

 



Johannes Petzold

Master of Chiropractic

University of South Wales, UK

Magister der Sportwissenschaft

Christian Albrecht Universität zu Kiel

Johannes Petzold bereichert seit April 2019 unsere Praxis. Der leidenschaftliche Baseball-Spieler hat durch Verletzungen eigene Erfahrungen mit Chiropraktik gemacht und sich deshalb entschieden selber Chiropraktor zu werden. Studiert hat er an der University of South Wales in Grossbritannien.

 

 



Carmen Thalmann

Diplomlehrerin, Heilpraktikertin, Kinder- und Jugendcoach, RIT-Trainerin

Carmen Thalmann komplettiert unser Team als Reflexintegrationstrainerin.

 

RIT (Reflexintegration) ist ein hocheffizientes Bewegungsprogramm für Kinder und Jugendliche, die aufgrund noch vorhandener Restreaktionen frühkindlicher Reflexe Lern- und Verhaltensprobleme in der Schule und im Alltag haben.

 

Beispiele für solche Probleme sind:

- Lese-, Rechtschreib- und Rechenschwäche

- Unkonzentriertheit

- Hyperaktivität

- Fehlende Impulskontrolle

- Schlechte Körperkoordination

- Ungeschicklichkeit

- Fein- und grobmotorische Schwäche